Moderne Spiritualität vs. Rechte Esoterik - Ein kleiner aber feiner Unterschied

Aktualisiert: Mai 27

Wie du erkennst, welche Coaches wirklich ein Interesse daran haben, dich in die Selbstermächtigung zu führen und wer dich instrumentalisiert und abhängig macht


Auch wenn wir im Coaching gern empfehlen, mal den Verstand zu verlieren, um besser im Kontakt mit deinem Herzen und Körper zu sein, um noch bessere Herzens- und Bauchentscheidungen zu treffen, heißt das nicht, dass du ihn danach nie mehr einschalten darfst. Unser Verstand ist ebenso ein Geschenk wie unser Herz, unser ganzer Körper und die Natur.

Er hat seinen Sinn und seine Daseinsberechtigung.

Auch im spirituellen Erwachen geht es nicht darum, ihn abzuschaffen, sondern einfach darum, ihn nicht grundsätzlich über dein Gefühl und deine Intuition zu stellen.

Das Ego und der Verstand haben einen Sinn. Beim Erwachen (Bewusstwerden) geht es nur darum, dich nicht mehr mit dem Ego oder dem Verstand zu identifizieren, zu erkennen, dass du mehr bist als dein Verstand und dein „kleines Ich“.

Um es mit den Worten von Albert Einstein zu sagen:


„Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,

und der rationale Verstand ein treuer Diener.

Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,

die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat“


Nun gibt es leider Erscheinungen, die ich nicht mehr ignorieren kann, weil ich beobachte, dass zu viele arglose, uniformierte und spirituelle Menschen sich Gruppen anschließen, die dem Ziel des Erwachens komplett entgegen stehen und dass, obwohl sie propagieren genau dafür da zu sein - Menschen erwecken zu wollen. Die Rede ist von den sogenannten Telegram „Verschwörungstheoretiker“-Gruppen. Wenn ich sehe, wie viele Menschen sich täglich bei Telegram neu anmelden, wird mir heiß und kalt. Ich nutze Telegram seit vielen Jahren, weshalb mir immer angezeigt wird, wer von meinen Kontakten, es jetzt auch nutzt. Das ist sehr interessant. Mit dem Wissen, um diese Gruppen frage ich mich natürlich, ob sie der Grund für die Nutzung sind.


Ich habe mir mal ein paar Wochen eine solche Gruppe angeschaut, um diese „Verschwörer-Infos“ aus erster Hand zu bekommen. Schon beim Betreten der Gruppe, durchlief mich ein sehr unangenehmes Gefühl. Und nach und nach bestätigte sich mein Gefühl durch Postings, die Stück für Stück deutlich machten, worum es wirklich geht.

Ich weiß, dass das nicht jeder gleich so empfindet und mir ist auch klar warum das so ist. Jeder schaut auf die Welt natürlich aus seinem ganz persönlichen Hintergrund und Erfahrungsschatz. Jeder hat ein eigenes Selbstbild durch unterschiedliche Erfahrungen, Kultur, Erziehung etc.

Und hätte ich mich nicht in meiner Studienzeit viel mit dem Thema Rassismus, Diskriminierung und Gewalt beschäftigt, hätte ich diese kodierte Sprache auch nicht verstanden.

Aber die Beiträge in den Gruppen sind eindeutig kodiert und absichtlich verwirrend gehalten, um die Follower klein zu halten und sie noch mehr in dem Gefühl zu lassen, dass sie die Gruppe brauchen, um die „richtigen“ Infos zu erhalten.

Und auch, wenn ich keine Zeitung lese oder Nachrichten schaue (das war für mich und meine optimistische Grundhaltung noch nie interessant), darf ich mich in sämtlichen Medien umschauen, wenn ich mich für ein Thema interessiere (Massen- und alternative Medien). Du musst nicht Alles glauben. Aber es ist durchaus sinnvoll, gegebenenfalls mal die Quellen zu überprüfen. Und es hilft dir, dir einen Überblick zu verschaffen und eine größere und differenzierte Perspektive einzunehmen.

Erst dann hast du überhaupt die Möglichkeit zu spüren, was für dich wahr ist.

  • Wird es in deinem Körper weit, entspannt, warm, wohlig und hell; breitet sich Freude aus? Dann ist dies für dich wahr.

  • Wird es eng, dunkel und kalt; zieht sich etwas in dir zusammen und es fühlt sich beklemmend an?Dann ist dies für dich nicht wahr.

In diesen Gruppen gaukeln sie dir vor, zu erklären wie Manipulation funktioniert und sagen dir im gleichen Atemzug, wer dich gerade angeblich manipuliert. Das ist eine doppelte Manipulation und wird permanent genutzt, um dich zu verwirren. Hier geht es nicht darum, dich zu ermächtigen, deine eigene Wahrheit zu erkennen.


Verwirrspielchen, neue Namen, abstrakte Begriffe dienen dazu, dir das Gefühl zu vermitteln, einem Geheimwissen auf der Spur zu sein.

Leider ist es genau das, was Sekten und rechte Esoterik seit jeher ausmachen und was der Spiritualität darum lange Zeit so einen schlechten Beigeschmack gegeben hat. Der Glaube an etwas Höheres wird hier instrumentalisiert, obwohl er im Grunde etwas ganz natürliches ist und zu uns gehört.


Ich selbst war von Kindheit an sehr spirituell und angebunden. Meine intuitiven Kanäle sind die Hellfühligkeit, Hellwissen und Hellsichtigkeit.

Aber traute ich mich, diese Seite von mir öffentlich zu zeigen und darüber zu sprechen? Nein, denn in dem Umfeld, in dem ich mich bewegte, waren alle mehr als skeptisch gegenüber „Esoterik“, weil sie schon einmal für so düstere Zwecke missbraucht wurde und Menschen zurecht vorsichtiger geworden sind, um sich nicht manipulieren zu lassen.


Zu meiner großen Freude, hat sich das in den letzten Jahren sehr gewandelt und es gibt eine moderne Spiritualität, die Menschen selbst ermächtigt und hilft, mit sich selbst im Kontakt zu sein, sich selbst zu lieben und daher über die Illusion der Trennung hinauszuwachsen, die der größte Fehlschluss der Menschen ist.

Diese Heilungsprozesse, die auf diesem Weg geschehen, sorgen übrigens dafür, dass wir nicht mehr wie verletzte Kinder wild um uns schlagen, um uns zu schützen. Denn nur:


„Hurt people hurt people.“

(Verletzte Menschen verletzen Menschen.)


Die Menschheit an sich reift mit der Transformation alter Themen und wird immer bewusster. Es wird schwerer, die Illusion der Trennung aufrecht zu erhalten (also die Einteilung in gut und böse, richtig und falsch, du und ich, ich und die anderen, Konkurrenz, Machtkämpfe, Territorien…). Du erkennst, dass du eins mit allem bist, dass du mit allem verbunden bist und alles was du anderen gibst, dir gleichzeitig selbst gibst.


Solange wir jedoch noch im Schmerz sind und nach Hilfe suchen, sind wir leichter manipulierbar. Und wenn du in einem solchen Moment in eine Gruppe gerätst, in der du mit Liebe überschüttet wirst (weil man das heute in der Coaching-Szene angeblich so macht), fühlst du dich da zunächst gut aufgefangen und aufgehoben.

Du bist aber verletzlich und offen - also auch offen für alles, was dir der Coach/Guru erzählt.

An dieser Stelle ist es immer gut, wenn wir unseren Verstand nicht komplett abschalten und uns nicht von all unseren Freunden und Verwandten trennen. Werde skeptisch, wenn solche Dinge von dir verlangt werden.

Ja, auch hier kann ein Standard-Coachingspruch missbräuchlich verwendet werden:

„Du bist die Summe der Menschen, die dich umgibt.“


Das heißt aber nicht, lass all deine alten Bekanntschaften hinter dir und steh erst mal völlig allein da. Es heißt lediglich, dass sich Beziehungen verändern können und für den neuen Lebensabschnitt nicht mehr alle Beziehungen funktionieren. Manchmal gibt es ein böses Erwachen, wenn du merkst, dass die Coaching-Gruppe (vielleicht sogar Sekte) doch nicht so sehr an deinem Wohl interessiert ist und nach und nach Gedankengut durchsickert, dass du vorher abgelehnt hättest - aber die Gruppe ist längst alles, was dir geblieben ist.

In diesen Telegram-Gruppen gibt es ein klares Feindbild. Und wenn mich Leute, die ebenfalls in der Gruppe sind, fragen: „Welches Feindbild?“ wird mir heiß und kalt. Ich kann nicht verstehen, wie man das nicht sehen oder absichtlich ignorieren kann.

Das ist nicht bewertungsfrei. Das ist ignorant.


„Wissen ohne Erfahrung ist bloße Philosophie. Erfahrung ohne Wissen ist Ignoranz.“ (Dr. Joe Dispenza)


Jedes einzelne Posting in der Gruppe transportierte ein Feindbild. So viel zu: wir wollen keine Trennung mehr. Das Feindbild, sind die Regierung, die Massenmedien und die „angeblichen, unsichtbaren Drahtzieher“ im Hintergrund, die nicht so deutlich benannt werden. Aber wenn du die Codes kennst, weißt du wer gemeint ist.

Hier wird absichtlich auf abstrakte Begriffe und abstrakte Feinde zurückgegriffen, um selbst nicht angreifbar zu sein oder strafbar zu machen.

Sie nutzen deine Ängste und Triggerthemen wie Pädophilie, um dir andere Themen als ebenso gefährlich unterschieben zu können. Was Gleichberechtigung (Feindbild „Gender mainstreaming“) jedoch einzig und allein gefährdet, ist deren traditionell verherrlichtes Bild von der braven deutschen Mutter und der „natürlichen“ Familie.

Hier greift ein ähnliches Prinzip wie bei den Studierenden, die in einem Experiment Personalentscheidungen treffen sollten. Vor den Einstellungsgesprächen beantworteten sie Fragebögen, in denen sie sich deutlich als feministisch oder gleichberechtigt darstellten. Nun da sie ja deutlich gemacht haben, dass sie für Gleichberechtigung sind, konnten sie in den Einstellungsgesprächen Frauen diskriminieren, ohne dass es ihr Selbstbild angekratzt hätte. Aber etwas nur zu sagen und dann nicht danach zu handeln ist nicht integer und damit wertlos. Zu sagen: „Ich liebe dich“ aber nicht liebevoll zu sein oder sogar kalt, abweisend und herablassend zu sein, entkräftet die Worte.

Genauso schützt du aber auch dein Selbstbild, wenn du ja von vornherein klar stellst, dass du nicht rassistisch oder antisemitisch bist. Du glaubst, damit ist ja alles klar und jetzt hast du einen Freifahrtschein, rechtes Gedankengut weiterzuverbreiten. Wenn du also Videos aus eindeutig rechten Quellen teilst, ist das nicht plötzlich okay, nur weil du selbst dich in der Mitte oder neutral und erleuchtet siehst.

Du gibst dem Ganzen deine Energie, ohne nachzudenken, ohne deinen wertvollen Verstand einzuschalten. Das ist nicht okay.


Wenn ich keine Kriege und keine Trennung mehr will, dann kann ich nicht solche Gruppierungen unterstützen, indem ich ihre Inhalte teile und damit für deren Verbreitung sorge.

Genauso wenig sinnvoll ist es, diese Gruppen zu bekämpfen.

Beides gibt dem ganzen Energie zum Wachsen. Wir wissen:


„Energy flows, where attention goes.“


Entziehe ihnen deine Energie und damit die Macht, sich weiter zu manifestieren.


Entziehe ihnen einfach deine Aufmerksamkeit! Mach sie nicht so wichtig!

Bleibe bei dir und deinen Träumen und Visionen!


Ich wünsche dir alles Liebe!

Deine Sabrina

Zum Weiterlesen:

https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-01/rechte-esoterik-kla-tv-verschwoerungstheorien-verfassungsschutz

Auch interessant:

https://www.youtube.com/watch?v=f0graLWjdws




0 Ansichten

Contact Me

Hast du Interesse an einem meiner Angebote, eine Frage oder ein Feedback, schreib mir gern eine Nachricht. Ich freue mich darüber und meld mich schnellstmöglich zurück.

0049 172 - 948 1086
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Datenschutz | Impressum |                                                                                © 2019 by Follow Your Soul. Proudly created with Wix.com