Contact Me

Hast du Interesse an einem meiner Angebote, eine Frage oder ein Feedback, schreib mir gern eine Nachricht. Ich freue mich darüber und meld mich schnellstmöglich zurück.

0049 172 - 948 1086
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Datenschutz | Impressum |                                                                                © 2019 by Follow Your Soul. Proudly created with Wix.com

Suche
  • Sabrina Kulisch

Der Schlüssel zu einem glücklichen und erfolgreichen Leben

Wunderst du dich manchmal, warum du in manchen Bereichen deines Lebens fast nichts tun musst und du bekommst immer, was du dir wünschst und in anderen Bereichen hakt es immer wieder?


Seit ich vom Gesetz der Anziehung gehört habe und mir alle meine Wünsche manifestieren wollte, wunderte ich mich immer wieder wie leicht mir manche „Bestellungen“ vom Universum zuflogen und andere Monate oder Jahre auf sich warten lassen. So konnte ich z. B. Seminarkarten im Wert von 4.500,00 € kreieren, aber Geld für andere Dinge nicht. Ich konnte Kunden anziehen, wenn ich fast blank war, aber regelmäßig Wunschkunden gewinnen, um in der Fülle zu sein, nicht.

Ich kann „kleine“ Dinge manifestieren (wie vermutlich die meisten Menschen: Parkplätze, mein Lieblingsessen, ein Upgrade im Hotel …), aber nicht, dass das Geld so zu mir fließt, dass ich mir über „kleine Bestellungen“ gar keine Gedanken machen müsste.

Ich habe mich immer wieder gefragt, warum das so ein verdammter Struggle sein muss.

Und irgendwann hat es klick gemacht.


Es ist fast ein bisschen verrückt, wie einfach es ist. Denn ich kannte den Schlüssel schon viele, viele Jahre. Aber ich muss mich korrigieren, hätte ich ihn wirklich gekannt, hätte ich ihn genutzt. Ich wusste von dem Schlüssel, so wie es dir vielleicht auch geht.

Es gibt so viele Themen, mit denen wir uns über Jahre immer wieder auseinandersetzen, ohne dass wir sie bisher in unser System integrieren konnten.


Eines dieser Themen ist eben dieser Schlüssel, von dem ich spreche: Es handelt sich um die Selbstliebe und das damit verbundene SelbstWERTgefühl. Bei den größeren Dingen hatte ich eben einfach noch nicht so richtig geglaubt, es auch wert zu sein, es verdient zu haben.

Simpel, klar und doch manchmal so schwer zu realisieren.


Ich wusste immer, dass ich mich selbst lieben sollte, wenn ich geliebt werden und in Fülle leben wollte. Und damit meine ich nicht, dass dich dein Partner nicht aufrichtig lieben kann, solange du dies nicht selbst tust.

Ich meine damit viel mehr, dass du diese Liebe dann nicht empfangen und auch nicht fühlen kannst. Denn die Liebe entsteht in dir. Sie wird aus dir geboren, wie bei jedem anderen Menschen auch.

Solange du aber, ob bewusst oder unbewusst, negative Gedanken über dich denkst, solange ist dieser Fluss der Liebe blockiert.


Solange du versuchst, Liebe, Anerkennung und Wertschätzung im Außen zu finden, solange boykottierst du dich selbst.

Denn um diese Dinge im Außen zu bekommen, wirst du immer etwas dafür tun oder geben, von dem du annimmst, es tun oder geben zu müssen, um diese Liebe verdient zu haben.

Du wirst dich immer ein bisschen verbiegen und verstellen, weil du glaubst, dass du, so wie du bist, nicht liebenswert genug bist. Sonst würdest du dich längst von ganzem Herzen lieben - mit all deinen Ecken und Kanten.

Du bist liebenswert, genau so wie du bist! Du bist wertvoll für diese Welt, ohne es erst beweisen zu müssen!


Woher aber weißt du nun, ob du dich selbst genug liebst oder nicht?

Du kannst es fühlen und du siehst es an deinen Ergebnissen im Außen. Denn sobald du in der Selbstliebe bist, bist du unaufhaltsam. Du wirst dich zum Ausdruck bringen, genauso wie du gedacht bist, ohne „falsche“ Rücksichtnahme und ohne dich verstellen zu müssen.

Ab diesem Moment geht alles leichter. Denn ab diesem Moment fließt deine Energie nicht mehr in die Aufrechterhaltung deiner Maske, sondern in die Realisierung deiner besten Version von dir und deinem Leben.


Wenn du bist, wie du in Wahrheit bist, ziehst du die Menschen an, die dich genau so nehmen und schätzen.

Du ziehst auch alles andere an, was du für den Ausdruck deiner Seele brauchst.

Wenn du z. B. fühlst, dass in dir viel mehr steckt, als du dich bisher getraut hast zu zeigen und wenn du fühlst, dass du viel mehr vom Leben willst als deinen aktuellen Alltag, dann ist es an der Zeit die Energie in die richtige Bahn zu lenken. Du kannst nichts erschaffen und in dein Leben ziehen, von dem du nicht glaubst, dass du es verdient hast.


Wie aber kommst du nun konkret in die Selbstliebe?

  1. Setze dir die klare Intention, dass du in der Liebe und in der Freude sein willst. Setze diese Intention kurz vor dem Einschlafen und kurz nach dem Aufwachen.

  2. Stell dir vor, wie der Tag mit dieser Intention verlaufen würde, wenn du in der Liebe und der Freude bist. Was würdest du anders machen als sonst? Wie wären die Zusammentreffen mit anderen Menschen?Erinnere dich im Laufe des Tages immer wieder an deine Intention (hierfür kannst du auch eine App nutzen, die dir hin und wieder ein Signal gibt, z. b. Mindbell).

  3. Sobald du bemerkst, dass du gerade in alten Gedankenmustern steckst und vielleicht sogar kritische innere Dialoge führst, besinne dich auf deine Intention.

  4. Atme ein paar mal tief ein und aus und denke beim einatme Lie- und beim Ausatmen -be. Tue bewusst Dinge, die dir Spaß machen und dir Freude bringen.

  5. Genieße diese Dinge in vollen Zügen, sodass du über das ganze Gesicht strahlst.Bring Liebe in die Dinge, die einfach zu tun sind, indem du dich auf das fokussierst, was gut daran ist.

  6. Bleib bei deiner Intention!


Der wirklich wichtigste Schritt ist der, dir überhaupt vorzunehmen, mehr Selbstliebe zu fühlen, nach innen zu horchen und die Liebe und das Strahlen in dir zu finden.

Nach kurzer Zeit wirst du einen Shift spüren, als hättest du den Schalter von Mangel auf Fülle umgelegt.


Ich wünsche dir alles Liebe!

Deine Sabrina

23 Ansichten